Pferdeosteopathie Handeloh

Therapie & Training

Läsionen bei Pferden behandeln

Läsionen (Störung oder Verletzung) der Gelenke und Muskeln sind erkennbar durch Lahmheiten, Schmerzen oder Unwillen des Pferdes. Allerdings kann die Beweglichkeit des Pferdes unglaublich viele Ursachen eingeschränkt sein.  

Um nur einige der Ursachen zu nennen: Arthrose, Arthritis, Überstreckung, Entzündungen, Risse im Sehnen- und Bandapparat, Tritte, Überbeanspruchung, Stress, Steifheit, Stoffwechselprobleme, falsches Training, unpassendes Equipment und vieles mehr. Hier kann die Osteopathin durch Behandlung von Gelenk, Muskeln und Faszien helfen. Andere Läsionen des Bewegungsapparates sind  Rückständigkeit, Vorbiegigkeit, Wirbelläsionen, Restriktionen.  

Eine gute Behandlung bei Läsionen von Pferden ist die Blutegelbehandlung, die ich anbiete. Die Blutegelbehandlung hilft gut bei Sehnenschäden, Gelenkproblemen, Gallen, Sommerekzem oder Hufrehe. 

Kontakt Preise 




 


E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram